Ausbildung in systemischer Familienaufstellung

nächster Beginn: 5. April 2019

INHALT
• das SELBST und der Selbstwert
• das INNERE KIND und Prozesse zur Heilung
• Systemebenen und Plätze
• Sonderthema: der verlorene Zwilling
• die Kraft der SPRACHE in der Aufstellung
• VORGESPRÄCH führen und das Anliegen auf den Punkt bringen
• Steinrückgabe
• Grenzen (Ich und Du, Nähe und Distanz)
• Identifikation, Überlagerung und Ablösungsprozesse
• VERDECKTE Aufstellung
• die KATALEPTISCHE HAND
• Tetralemma Aufstellungen
• Aufstellung von GLAUBENSPOLARITÄTEN (Leben, Liebe, Erkenntnis)
• Verabschiedung von Toten
• Aufstellung in Einzelsitzungen und in der Gruppe

Es wird hauptsächlich praktisch angewendet und geübt.
Learning by doing.
 

ZEITEN/ TERMINE
Freitags:        13.00 Uhr - 18.30 Uhr
Samstags:     09.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr

Block 1:          05./ 06. April '19
Block 2:          31. Mai / 01. Juni '19
Block 3:          26. /27. Juli '19
Block 4:          20./ 21. September '19
Block 5:          29./ 30. November '19
Block 6:         17./ 18. Januar '20 (Praxistag mit "Prüfungsaufgabe" und Abschluss mit Feier)


ABSCHLUSS
Die Ausbildung wird mit 2 Hospitationen (Protokoll einer Aufstellung mit eigenem Resümee) in Eigenleistung
und einem Zertifikat „Ausbildung in systemischer Strukturaufstellung® und Familienaufstellung“ abgeschlossen.


KOSTEN
pro Block  Eur 170,-
Gesamt (im Voraus) Eur 990,-