Ausbildung und Einführungsseminare in GFK

nächstes Einführungsseminar geplant für Februar 2021

System
Theoretisch gelerntes wird gleich spielerisch angewendet (Learning by doing)
So viele Lernkanäle wie möglich werden bewusst bedient, um das Wissen langfristig abzuspeichern.
 

GFK 1 - Einführungsseminar
(buchbar unabhängig von der Gesamtausbildung)

  • Die 4 Schritte der GFK:

1. Beobachten statt interpretieren
2. Gefühle unterscheiden von Pseudogefühlen
3. Grundbedürfnisse erkennen statt sich in Strategien zu verstricken
4. Bitten statt fordern

  • Aufrichtigkeit ohne „Gewalt“ (Vorwürfe, Interpretationen, Reizworte, …)
  • Empathie: Einfühlung in das Gegenüber
  • Selbstempathie: Verständnis für sich selbst statt Selbstverurteilung
  • Ärgerprozess: Was will mir meine Wut sagen?!
  • Das 4-Ohren-Modell
    Hören mit Giraffenohren“: Bedürfnis wahrnehmen
    statt „Hören mit Wolfsohren“: in Urteile verstricken


Ziele:

  • Kreative gemeinsame Lösungen finden
  • Bereitschaft zur Kooperation wecken
  • Authentischer und lebendiger Kontakt
    (statt sich zu streiten, zu isolieren, nur zu funktionieren oder sich zu verstellen)

    → Kontakt zu sich selbst: wer bin ich wirklich und wie ticke ich?
    → Wie kann ich mich so zeigen wie ich wirklich bin?
    → Kontakt zu anderen: wer ist der andere und warum verhält er sich so?

 

GFK 2

  • Die 4 Schritte im Giraffenslang
  • Bedürfnisse:
    → Wie komme ich schneller/klarer auf das Bedürfnis?
    → Wie kann ich es besser/in meiner Sprache ausdrücken?
  • Vertiefung des Ärgerprozesses: das wichtige Bedürfnis hinter meiner Wut!
  • Dankbarkeit ausdrücken und annehmen
  • Bedauern ausdrücken
  • Trauern, Rituale und Feiern
  • Gewaltfrei unterbrechen


Ziele:

  • Sicherheit im Sprechen von GFK erlangen
  • Sich selbst noch besser kennen lernen
  • Übersetzung von klassisch GFK in umgangssprachliches GFK
  • Mehr Klarheit über das Thema Bedürfnisse und Aufrichtigkeit

 

GFK 3

  • 4 Deeskalations-Maßnahmen bei Konflikten
  • Schlüsselunterscheidungen
    Die 4 Schritte
    Werte – Bewertung
    wissen – vermuten
    Liebe als Gefühl – Liebe als Bedürfnis
    normal – natürlich
    Gewaltfreie Aufrichtigkeit – gewaltvolle Aufrichtigkeit
    NEIN sagen und hören
  • Gewaltfrei schreien
  • Bestrafung und Lob als fragliche Systeme
  • Heikle Themen ansprechen


Ziele:

  • Tiefes und hintergründiges Verständnis für die GFK
  • Umgang mit schwierigen Themen meistern
  • Sich die GFK in Fleisch und Blut übergehen lassen ;-)


GFK 4

  • Das PITT-Modell: einfaches Modell zum Referieren vor der Gruppe
  • Das Ja im Nein
  • Schlüsselunterscheidungen
    GFK als Haltung und als Verhalten
    verstehen – einverstanden sein
    Respekt vor Autorität – Angst vor Autorität
    bestrafender Einsatz von Gewalt – beschützender Einsatz von Gewalt
    Ursache – Auslöser
    Interdependent – abhängig
    Selbstdisziplin – Gehorsam
    Wahlfreiheit – Rebellion/ Unterwerfung
    Sympathie – Empathie
    beharrlich – fordernd
    Konsens – Kompromiss
    Selbstmitleid – Mitgefühl mit sich selbst
  • Einsatz und Definition von Macht in der GFK
  • NONempathie


Ziele:

  • Tiefes und hintergründiges Verständnis für die GFK
  • Auf schwierige Fragen bezüglich GFK eingehen können
  • GFK vermitteln können
  • Sich weiter GFK in Fleisch und Blut übergehen lassen ;-)


GFK 5: PRAXISTAG ("Prüfungs"Tag)

  • GFK-Gespräche selbst führen und zu einem Abschluß bringen
  • weitere Spiele in der GFK mit Möglichkeit der eigenen Anleitung
  • Möglichkeit die Gruppe selbst zu führen
  • Schließen von eventuellen „Lücken“ in Wissen oder praktischer Umsetzung
  • Möglichkeit der Hospitation
  • Abschluß mit Zertifikat und kleiner Feier

 

ZEITEN/ TERMINE
Freitags:        14.00 Uhr - 18.30 Uhr
Samstags:     09.00 Uhr - 18.00 Uhr

GFK 1:          neuer Turnus geplant für Anfang 2021

GFK 2:          03./ 04. April '20
GFK 3:          12./ 13. Juni '20
GFK 4:          25./ 26. September '20
GFK 5:          November '20


ABSCHLUSS
Die Ausbildung wird mit 2 Hospitationen (Protokoll eines GFK-Gesprächs mit eigenem Resümee)
und einem Zertifikat „Ausbildung in gewaltfreier Kommunikation nach M. B. Rosenberg“ abgeschlossen.
 

KOSTEN
jeder Block Eur 180,-
oder Gesamte Ausbildung im Voraus Eur 850,-